Pages:  1 2

Die Macht der Worte

August 7th, 2008

In Erinnerung an Alexander Solschenizyns Gulag.
Obwohl mittlerweile drei Jahrzehnte vergangen sind seit jenem Winter 1974, als erste ungebundene, handgetippte Samisdat-Manuskripte des “Archipel Gulag” in der damals sogenannten Sowjetunion zu zirkulieren begannen, sind die Gefühle immer noch stark. Read on »


Verschläft Europa seine Chance?

August 3rd, 2008

Das ist die Stunde Europas.” Als ein durchaus vergessenswerter luxemburgischer Außenminister diese Worte 1992 sprach, schienen sie große Dinge anzukündigen: Nach dem Ende des Kalten Kriegs würden die Europäer, nicht die Amerikaner den Bosnien-Konflikt und vielleicht so manches andere lösen. Read on »


Whiskey statt Wodka

May 4th, 2008

Am 7. Mai wird Dmitri Medwedjew in sein Amt als Präsident Russlands eingeführt. Er wird den Amtseid ablegen und anschließend von einer präsidialen Wagenkolonne nach Hause geleitet werden, vermutlich zu einer Präsidentendatscha. Read on »


Putinismus forever

April 2nd, 2008

Russland hat einen neuen Präsidenten. Doch das System seines Vorgängers lebt fort – und ist sogar zu einem Exportschlager geworden. Read on »


Wir wollen Veränderung

February 5th, 2008

Als ich vergangenen Sommer in Neu Mexiko die Lokalzeitung „Santa Fe New Mexican“ in die Hände bekam, war darin von Hillary Clinton oder Barack Obama keine Rede. Im Fokus der Wahlberichterstattung des „New Mexican“ stand der allseits bewunderte demokratische Gouverneur des Staates, Bill Richardson, der damals noch im Rennen um die Präsidentschaft 2008 war. Read on »


Ade, neues Europa: Amerikas Diplomatie hat die Chance verpasst, einen geeinten Kontinent für sich zu gewinnen

September 12th, 2007

Es war ein sonniger Tag im Juni und George W. Bush hielt an der Universität von Warschau eine Rede. Drinnen lauschten die Politiker interessiert und wisperten zustimmend miteinander. Draußen hatte sich eine jubelnde Menschenmenge versammelt, die Plakate mit Sympathiebekundungen für Amerika hochhielt. Read on »


Erst Baumrinden essen, dann Menschenfleisch

November 18th, 2006

Nicolas Werth erzählt in “Die Insel der Kannibalen” eine besonders grausame Episode der sowjetischen Geschichte. 6000 Gefangene wurden 1933 in Westsibirien auf einer kargen Insel ausgesetzt. Ohne Nahrung, ohne Saatgut, ohne Werkzeuge. Read on »


Wer traut sich jetzt noch, die Wahrheit zu schreiben?

October 10th, 2006

Der Mord an der Journalistin Anna Politkowskaja hat ihre düsteren Vorahnungen bestätigt. Ihr Thema war, was sie den „schmutzigen Krieg“ Russlands in Tschetschenien nannte. Read on »


“Kein Papst-Wort kommt an das Gift heran, das aus den Mündern radikaler Imame spritzt”

September 23rd, 2006

Palästinensische Kämpfer haben bereits mehrere Kirchen im Westjordanland und Gazastreifen angegriffen und zwei davon zerstört. In Somalia haben Revolverhelden eine ältere italienische Nonne erschossen. Read on »


Die Macht der Fußballfans: Spontane Krawalle nach der verlorenen WM 1954 als Vorboten des Ungarn-Aufstands

September 14th, 2006

So sonderbar es klingen mag – aber der erste echte Vorbote des ungarischen Aufstandes waren Ausschreitungen von Fußballfans. Es war im Jahr 1954, dem Jahr der Fußballweltmeisterschaft, in dem die ungarische Mannschaft alle anderen überragte. Read on »


Pages:  1 2